Der Verein

Verbandszugehörigkeit

Die SLG Bochum-Ost e.V. ist eine Schießleistungsgruppe des Bund der Militär-und Polizeischützen im Landesverband Nordrhein-Westfalen.


Wie es begann

Gegründet wurde sie im August 2001 von vier ehemaligen Mitgliedern der SLG SSG Bönen 95, sowie von drei BDMP-Neumitgliedern als kleiner „nicht eingetragener Verein“.

Ziel war es, eine kleine und überschaubare SLG ins Leben zu rufen, deren Mitglieder alle aus dem Freundschafts- und Bekanntenkreis gewonnen wurden. In erster Linie wollten wir Schiessen und zusammen gemütlich unsere Freizeit verbringen. Soviel zur Theorie - denn wie so oft kam alles ganz anders…


Und heute?

Aus klein und überschaubar sind mittlerweile fast 35 Mitglieder geworden!

Und davon 100% schießsportlich schwerstens aktiv. Die Teilnahme an den Landesmeisterschaften in den klassischen BDMP Disziplinen sind schon fast zu „Pflichtveranstaltungen“ avanciert. Schützen der SLG Bochum – Ost e.V. sind auf fast allen bedeutenden BDMP Wettkämpfen im gesamten Bundesgebiet anzutreffen – Tendenz steigend! Natürlich qualifizieren sich regelmäßig Mannschaften und Einzelschützen unserer SLG für die Deutschen Meisterschaften im BDMP.

Zu diesen „Außenaktivitäten“ kommen dann noch unsere eigenen Wettkampfveranstaltungen. Im Jahre 2002 aus einer Bierlaune geboren, ersannen wir unseren ersten eigenen Wettkampf – das Bochumer Leistungsschiessen.

Aus einer kleinen Schützenzusammenkunft wurden dann relativ zügig drei bundesweit ausgeschriebene Wettkämpfe:

  • Bochumer Ostermeeting
  • Bochumer Leistungsschiessen
  • GK Ruhrpokal

Aufgrund dieser Entwicklungen wurde es dann im Frühjahr 2005 bürokratisch:

Ein derart aktiver Verein gehört in die Rechtsfähigkeit überführt, so der breite Tenor aller Mitglieder. Auf der Mitgliederversammlung am 20. März 2005 wurde eine entsprechende Satzung verabschiedet und der Vorstand beauftragt, den Verein in das Vereinsregister eintrage zu lassen. Seit Juni 2005 sind wir ein ordentlich eingetragener Verein.

Aus diesem Grunde legen wir Wert darauf, das nur Schützen bei uns Mitglied werden, die den Schießsport ernsthaft betreiben. Unkontrollierte Waffenbeschaffung wird es bei uns nicht geben!

Demzufolge stellen wir auch hohe Anforderungen an alle Neubewerber:
Ein sauberes Führungszeugnis ist ebenso obligatorisch, wie eine einwandfreie politische Einstellung, im Sinne der freiheitlich demokratischen Grundordnung.

Ein Verstoß dagegen führt zum Ausschluß aus der SLG Bochum-Ost.